Digitalmodi

CERTALDO ALTO

(Nur 6 km von Podere Magione entfernt)

In der Oberstadt von Certaldo ist noch der Großteil des mittelalterlichen Mauerrings erhalten, mit drei Toren: Porta Alberti, Porta al Sole und Porta al Rivellino. Es gibt zwei Hauptstraßen, die zu unterschiedlichen Zeiten entstanden sind, Via del Rivellino und Via Boccaccio. Zu diesen beiden Verkehrsadern kommen eine Reihe charakteristischer, quer verlaufender Sträßchen und Gassen. Bemerkenswert sind die zahlreichen Gärten und Felder innerhalb des Mauerrings. Zugang hat man zu dem Städtchen über die antikeren und bezaubernden Steilstraßen Costa Alberti und Costa Vecchia oder über die modernere Via del Castello. Der Blick fällt hier auf ein seltenes Beispiel von mittelalterlichem Städtebau, der von dem eindrucksvollen Palazzo Pretorio dominiert ist. Sehenswert sind die Kirche SS. Jacopo e Fillippo und das Wohnhaus Boccaccios, dem berühmten Autor des “Decamerone”.

www.comune.certaldo.fi.it